Das Medienschein Konzept

Für Kursleiter, Eltern oder Pädagogen haben wir nochmal einige Informationen zusammengefasst.

Was ist der Medienschein genau, wo sind die Stärken oder die Grenzen des Medienscheins und wie setzt man ihn am besten ein?! Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier.

 

Ein Medienschein – was ist das?

In vielen Bereichen des Lebens benötigen wir eine Art Legitimation um loslegen zu dürfen. Bevor wir ins Auto steigen, müssen wir einen Führerschein machen und bevor wir in den Beruf einsteigen machen wir eine Ausbildung. Neue Medien werden heutzutage von beinahe jedem mehr oder weniger genutzt. Wir sind der Meinung, dass Heranwachsende im Umgang mit neuen Medien stark gemacht werden müssen, um Grundlagen und Kompetenzen zu erlernen. Daher gibt es auf dieser Webseite einen Medienschein. Die Zielgruppe sind dabei Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren. Nach der Bearbeitung einiger Kurse kann der Medienschein durch das Beantworten entsprechender Quizfragen erworben werden.

 

Ein Medienschein – warum das?

Warum ist ein Medienschein wichtig? Können Jugendliche nicht oft besser mit neuen Medien umgehen als Erwachsene? Rund 98% der Jugendlichen haben einen Internetzugang und nutzen diesen entsprechend. Die Nutzungsdauer neuer Medien bei jedem zweiten Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren beträgt zwischen 2 und 4 Stunden täglich (JIM-Studie). Die Zahlen sind beeindruckend hoch und aufgrund der explosionsartigen technischen Entwicklung braucht es keine Prophetie, um einen weiteren Zuwachs vorauszusagen. Immer wieder gibt es Jugendliche, die gute Kompetenzen im Umgang mit den meisten Medien aufzeigen können. Meistens ist jedoch die Kompetenz in den Grundlagen der Nutzung nicht vorhanden und muss daher erlernt werden.

 

Lernen, Nutzen, Profitieren

Medienschein.de will genau hier ansetzen und eine Hilfe im Umgang mit neuen Medien bieten. In drei großen Kursen werden viele wichtige Grundlagen zu den Themen Internet, Social-Media und Mobile Medien bearbeitet. Themenbereiche wie Sicherheit, Urheberrecht, „Was ist erlaubt?“ oder auch die einfache Anwendung sind daher wichtige und notwendige Basics! Die Inhalte des Medienscheins sind auf Umfragen aufgebaut und behandeln aktuelle Themen und Interessen Jugendlicher im Alter von 14-19 Jahren. Nachdem ein kompetenter Umgang erlernt wurde, wird zur Nutzung ermutigt, um die Jugendlichen von neuen Medien profitieren zu lassen.

 

Aufbau des Medienscheins

Medienschein.de bietet die einzelnen Kurse und Themen frei zugänglich an. Über die Webseite sind sie für jeden erreichbar. Jugendliche sollen ermutigt werden, die Webseite zu besuchen und sich weiter zu informieren oder ein Thema zu vertiefen. Die Kurse sind in einzelne Teile zerlegt. So kann immer wieder ein Teil bearbeitet und der Medienschein flexibel über einen gewünschten Zeitraum durchgenommen  werden. Die einzelnen Kurse sind mit Videos und Bildmaterial auflockernd und interessant gestaltet, um die Jugendlichen zu motivieren.
Das Quiz, um letztlich den Medienschein zu bestehen und mit einem Zertifikat zu erwerben, ist in einem Login-Bereich hinterlegt. Einrichtungen mit einer Lizenz, erhalten Zugang zu diesem Bereich. Das Quiz ist daher nicht frei zugänglich, sondern nur über eine Lizenz erhältlich.